Herren 40

Medenrunde 2019:

01. Mai: 1. Medenspiel zuhause gegen Saulheim. Gleich zu Beginn der neuen Saison setzte es eine deutliche 2:19 Niederlage. Die ein- oder andere Partie hätte für uns durchaus etwas positiver verlaufen können, aber der Saulheimer Sieg war voll und ganz berechtigt.

Hier der Spielbericht: Herren 40_1

04. Mai: 2. Medenspiel zuhause gegen Sprendlingen. Die Wetterprognosen verhießen nichts gutes. Aber Petrus hatte ein Einsehen und alle Spiele konnten allesamt absolviert und das Match mit 14:7 gewonnen werden.

Hier der Spielbericht: Herren 40_2

11. Mai: 3. Medenspiel in Mainz-Gonsenheim. Wie bereits eine Woche zuvor, wurden Stoßgebete gen Himmel gesendet um Petrus Milde zu stimmen.

Mit ein klein wenig Ernüchterung  und in Summe etwas zu hoch, musste man sich am Ende des Tages der TC Gonsbachmühle mit 2:19 geschlagen geben. Die ein- oder andere Partie hätte durchaus zu unseren Gunsten ausgehen können.

Hier der Spielbericht: Herren 40_3

26. Mai: 4. Medenspiel gegen TC Nierstein….

15. Juni: 5. Medenspiel gegen Bürgerweide Worms……

______________________________________________________________________

Medenrunde 2018:

28. April: 1. Medenspiel zuhause gegen Bretzenheim. Wir, der C-Klassen Aufsteiger, gegen den A-Klassen Absteiger. Endergebnis 5:16.

Hier der Spielbericht: 1. Match Herren 40

12. Mai: 2. Medenspiel auswärts gegen Sprendlingen/Jugenheim. Eine auf den ersten Blick optische Überlegenheit unseres Teams 🙂 , konnte leider nicht in Punkte umgesetzt werden, sodass das Match am Ende mit 5:16 verloren ging.

Hier der Spielbericht: 2. Match Herren 40

02. Juni: 3. Medenspiel zuhause gegen Gimbsheim.

Auch am 3. Spieltag setzte es eine Niederlage. Zu überlegen war der Gast aus Gimbsheim. Endstand 2:19.

Hier der Spielbericht: 3. Match Herren 40

16.. Juni: 4. Medenspiel zuhause gegen Gau-Odernheim.

Sieg auf der Zielgeraden. Am letzten der insgesamt 4 Spieltage dieser Medenrunde, gab es doch noch einen Sieg. Spät zwar, aber immerhin. Nach den sechs Einzeln stand es ausgeglichen 6:6, die Doppel würden somit die Entscheidung bringen. Nachdem Doppel #2 verloren und #3 gewonnen hatte, ging es beim letzten Match des Tages, dem Doppel #1, um die sprichwörtliche Wurst und die Tatsache Tabellenletzter oder -vorletzter. Auch in diesem Match konnte man sich lange Zeit nicht entscheiden wer der Sieger sein sollte: Der erste Satz ging an uns, der zweite an G.-O. Die Entscheidung fiel somit im Champions Tie Break, in dem sich unsere Akteure Frank und Frank mit 10:5 durchsetzen konnten. 🙂

Endergebnis 12:9

Hier der Spielbericht: 4. Match Herren 40

Abschlusstabelle:  Medenrunde 2018_Herren 40