Herren 40

Medenrunde 2018:

28. April: 1. Medenspiel zuhause gegen Bretzenheim. Wir, der C-Klassen Aufsteiger, gegen den A-Klassen Absteiger. Endergebniss 5:16.

Hier der Spielbericht: 1. Match Herren 40

12. Mai: 2. Medenspiel auswärts gegen Sprendlingen/Jugenheim. Eine auf den ersten Blick optische Überlegenheit unseres Teams 🙂 , konnte leider nicht in Punkte umgesetzt werden, sodass das Match am Ende mit 5:16 verloren ging.

Hier der Spielbericht: 2. Match Herren 40

02. Juni: 3. Medenspiel zuhause gegen Gimbsheim.

Auch am 3. Spieltag setzte es eine Niederlage. Zu überlegen war der Gast aus Gimbsheim. Endstand 2:19.

Hier der Spielbericht: 3. Match Herren 40

16.. Juni: 4. Medenspiel zuhause gegen Gau-Odernheim.

Sieg auf der Zielgeraden. Am letzten der insgesamt 4 Spieltage dieser Medenrunde, gab es doch noch einen Sieg. Spät zwar, aber immerhin. Nach den sechs Einzeln stand es ausgeglichen 6:6, die Doppel würden somit die Entscheidung bringen. Nachdem Doppel #2 verloren und #3 gewonnen hatte, ging es beim letzten Match des Tages, dem Doppel #1, um die sprichwörtliche Wurst und die Tatsache Tabellenletzter oder -vorletzter. Auch in diesem Match konnte man sich lange Zeit nicht entscheiden wer der Sieger sein sollte: Der erste Satz ging an uns, der zweite an G.-O. Die Entscheidung fiel somit im Champions Tie Break, in dem sich unsere Akteure Frank und Frank mit 10:5 durchsetzen konnten. 🙂

Endergebniss 12:9

Hier der Spielbericht: 4. Match Herren 40

Abschlusstabelle:  Medenrunde 2018_Herren 40